MuiHexenhaus-3872.jpg

RAURA NEMETON

«Mit 'Nemeton' bezeichneten die Kelten ihren Heiligen Hain und 'Raura' bedeutet 'flüsternd'.

Raura Nemeton ist ein flüsternder heiliger Hain».

LEHRPFAD UND ARBEITSGRUPPE

Schon seit einigen Jahren wuchs der Gedanke in mir eine Art Hexenschule aufzubauen. Sich mit Gleichgesinnten zu treffen und miteinander sowie voneinander zu lernen. Als der Entschluss gefasst war das Projekt in die Tat umzusetzen, galt es eine Struktur zu finden. Im Laufe meiner Aus- und Weiterbildungen sowie der Suche nach spirituellem Wissen, sind mir verschiedene Systeme begegnet. Neben klassischen Schulen und Kursen die man physisch besucht gibt es beispielsweise auch Hexenschulen die auf online-Foren oder in Form eines Lehrbuches, Wissen um Magie und Hexerei vermitteln.

Nach einer längeren Entwicklungszeit ist nun ein Lehrpfad entstanden der individuell gestaltbar ist. Er bildet einen Mix, bestehend aus einem mehrteiligen Skript mit von mir verfassten Texten zu unterschiedlichen Themen, Möglichkeiten zum Austausch über Internet und WhatsApp als auch – und das betrachte ich als Schwerpunkt – praxisorientierte Treffen und Workshops. Mein Ziel mit dem Projekt Raura Nemeton ist die Schaffung eines Ortes (sowohl virtuell als auch real) an dem sich Hexen und Interessierte treffen, aktiv austauschen, gemeinsam lernen und praktizieren können.

 

Aufbau

Raura Nemeton setzt sich aus drei unterschiedlichen Modulentypen zusammen. Wenn du dich für den Lehrpfad interessierst, bewirbst du dich für das Basismodul ‹‹Aufbruch››. Mit diesem Modul kannst du probeweise einen ersten Lehrpfad begehen und schauen, ob dieser Weg für dich überhaupt der richtige ist. Das Basismodul enthält verschiedene grundlegende Informationen über Magie und das Hexentum, sowie erste Übungen die für die magische Arbeit erforderlich sind. Hinzu kommen einige Aufgaben die du bearbeiten kannst.

Lammas
Geldzauber
Räucherschale

Die Pfadmodule

Die Pfadmodule sind der Kern von Raura Nemeton und vermitteln einen Überblick und grundlegende Kenntnisse über unterschiedliche Techniken, Hilfsmittel und Magiearten. Sie enthalten Theoriewissen zu verschiedenen magischen Themen als auch vertiefen und erweitern sie die Übungen aus dem Basismodul. Dazu kommen mehrere Treffen, an denen das gelernte gemeinsam in der Praxis angewendet wird.

Es gibt fünf Pfadmodule die jeweils nach den Elementen benannt sind. Jedes Element hat andere Eigenschaften und somit hat auch jedes Pfadmodul einen anderen Schwerpunkt und neue Aufgaben. Der Beginn macht der ‹‹Pfad der Erde››. Danach folgen die Module ‹‹Pfad der Luft››, ‹‹Pfad des Feuers››, ‹‹Pfad des Wassers›› und abschliessend ‹‹Pfad des Geistes››.

 

Vertiefungsmodule

Neben den Pfadmodulen gibt es frei wählbare Vertiefungsmodule, in denen einzelne Themen vertieft behandelt werden. Die Möglichkeit der Wahl, macht den eigenen Lehrpfad individuell gestaltbar. Wenn dich ein Thema stark interessiert aber kein Modul dazu existiert, können wir gemeinsam eines erarbeiten indem wir uns als Arbeitsgruppe direkt mit der Thematik befassen und unsere Erfahrungen zusammentragen. Oder du kennst dich sehr gut in einem bestimmten magischen Bereich aus und möchtest dein Wissen anderen weitergeben. Sehr gerne kannst du dann ein Modul erstellen. Raura Nemeton soll ein gemeinsames wachsen und voneinander lernen sein.

 

Beginn und Zeitaufwand

Du kannst jederzeit mit den Modulen von Raura Nemeton beginnen. Wie lange du für die Bearbeitung eines Moduls benötigst ist ebenfalls individuell. Das Basismodul und die Pfadmodule sind etwa je für vier Monate ausgerichtet. Je nach Lerntempo und der Zeit die einem persönlich zu Verfügung steht, kann die Bearbeitung eines Moduls auch länger andauern. Aktivität deinerseits sollte jedoch da sein, was heisst, dass du dich zwischendurch meldest, deine Erfahrungen mitteilst und dich austauschst. Auch Pausen sind mit einer Vorankündigung möglich.

 

Zusatzstoff Jahreskreis

Die Module werden mit Skripten zum Jahreskreis ergänzt. Mit dem ersten Pfadmodul ‹‹Pfad der Erde››, erhältst du monatlich ein Jahr lang ausführliche Skripte zum Jahreskreis. Darin enthalten sind verschiedenen Informationen wie die Bedeutungen der Monate und Jahreszeiten, Zuordnungen, Hexenfeste und Traditionen, Ideen zur eigenen Altardekoration und Ritualgestaltung, als auch kleine Übungen und Aufgaben.

 

Material

Du bekommst das Basismodul sowie die Skripte als PDF (per Mail oder als Download). Wenn du lieber Papier magst, kannst du es ausdrucken und einordnen. Einen speziellen, dafür vorgesehenen Ordner kannst du über den Hexenhain beziehen oder du bastelst dir selbst einen.

Ob das Material der nachfolgenden Module auch als PDF kommt oder als gedruckte Version erhältlich sein wird, ist noch nicht entschieden.

 

Forum mit integriertem Lerntagebuch

Mit dem ersten Pfadmodul erhältst du den Link für das geschlossene Forum von Raura Nemeton. In diesem Forum kannst du auf dein digitales Lerntagebuch zugreifen und dich mit Gleichgesinnten austauschen. Das Forum befindet sich zur Zeit noch im Aufbau.

 

WhatsApp / Skype

Je nach Modul gibt es Skype-Chats die dem Austausch dienen. Im Chat werden die Themen des Moduls behandelt, Fragen beantwortet, Unklarheiten behoben und Inspirationen geteilt. 

Wer mag kann zudem noch in der WhatsApp-Gruppe «Hexenhain» eingetragen werden. Dort können jederzeit Fragen gestellt oder Besonderheiten und Inspirationen geteilt werden.

 

Praxistreffen, Jahreskreis und Workshops

Jedes Modul beinhaltet mindestens zwei Treffen um das theoretische Wissen gemeinsam in der Praxis umzusetzen. Diese Praxistreffen finden meist im Hexenhain (BE) selbst oder einem speziell dafür geeigneten Ort statt (z.B. in einem Botanischen Garten wenn es um Kräuter geht). 

 

Preise

Der Lehrpfad Raura Nemeton befindet sich noch in der Test- und Aufbauphase. Das Schnuppermodul  «Aufbruch» kostet dich somit nichts. Das gemeinsame Lernen und Austauschen sowie dein Feedback sind mir für das Schnuppermodul wichtig. Die Kosten für die weiteren Module sind noch nicht bestimmt. Zudem können Materialkosten entstehen, beispielsweise für gedrucktes Material, spezielles Zubehör, Werkzeuge, Verpflegung oder Zutaten für Praxistreffen und Workshops. 

 

Voraussetzungen

Motivation und ein aktiver Austausch sind ein wichtiger Teil. Um mitmachen zu können wird die Bereitschaft an abgemachte Treffen zu erscheinen vorausgesetzt. Die Praxis ist ein wichtiger Teil und kann nicht umgangen werden. Das Mindestalter für die Anmeldung liegt bei 18 Jahren.

Hexe
Hexenwerkzeuge
Hexenstube

Mitmachen

Wenn du dich für das Projekt Raura Nemeton interessierst und gerne dabei wärst, kannst du dich per Mail für das Schnuppermodul bewerben. Ich werde deine Bewerbung sichten und dir baldmöglichst antworten.

 

Schreib mir eine Mail an hexenhain.ch@gmail.com mit diesem ausgefüllten Formular. (einfach copy&past und im Mail mit deinen Antworten ergänzen)

 

 

Vor- und Nachname:

 

Geburtsdatum:

 

Wohnort:

 

Wie bist du mobil?

Auto, Öffentlicher Verkehr (GA/Halbtax)

 

Was ist für dich eine Hexe?

 

Warum möchtest du eine Hexe werden oder warum bist du eine Hexe?

 

Hast du bereits Erfahrungen gesammelt und wenn ja in welcher Form?

 

Welche Themen interessieren dich besonders?

 

Was wünschst du dir von Raura Nemeton?

 

Hast du noch Fragen? Dann stell sie hier:

 

 

Mit dem Absenden dieser Anmeldung erkläre ich mich mit den Urheberrechten des mir zugesandten Materials einverstanden. Das Manipulieren (Extrahieren oder Ändern von Bestandteilen) ist strengstens untersagt. Kein Teil des Basismoduls ‹Aufbruch› darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors vollständig oder auszugsweise reproduziert, vervielfältigt oder verarbeitet werden. Dieses digitale Buch darf ausschliesslich von dem Privatanwender, an den es gesandt wurde, für den Privatgebrauch ausgedruckt und gelesen werden.

Ungeachtet der Sorgfalt, die auf die Erstellung von Text, Abbildungen und Programmen verwendet wurde, kann der Autor, für mögliche Fehler und Folgen keine juristische Verantwortung oder irgendeine Haftung übernehmen.

 

Datum: